Trinkwasserversorgung frisch und kontrolliert für Eckernförde und Umgebung

Unsere Wasserversorgung im Gebiet der Stadtwerke Eckernförde

Eine zuverlässige Wasserversorgung ist für Privathaushalte sowie für Unternehmen unverzichtbar. Als kommunales Unternehmen können wir Ihnen diese jederzeit in unserem Trinkwassergebiet in Eckernförde gewährleisten. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen zu spezifischen Auskünften zu einer Anschlussadresse.

Damit Sie sich zu Hause wohl fühlen.

 

Frisches pures Trinkwasser aus dem Wasserhahn wird in ein Glas gegossen. Trinkwasser ist ein reines und stark kontrolliertes Lebensmittel. In unseren Trinkwassergebieten erhalten Sie pures Trinkwasser zum Verzehr.

Unser Wasserversorgungsgebiet im Überblick

Qualität und Wasserhärte im Überblick

Die Härte des Wassers hängt von dem Gehalt an Calcium- und Magnesiumverbindungen ab. Je höher der Gehalt ist, desto härter ist das Wasser. Die Härte des Wassers spielt beim Waschen der Wäsche eine erhebliche Rolle. Je weicher das Wasser ist, desto weniger Wasserenthärter (bzw. Waschmittel) sind bei der Wäschepflege erforderlich.

Nach der Neufassung vom 01.02.2007 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (WRMG) ist die Angabe des Wasserhärtebereiches in die drei Bereiche

  • Härtebereich weich: weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 °dH*)
  • Härtebereich mittel: 1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht 8,4 bis 14 °dH*)
  • Härtebereich hart: mehr als 2, 5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (entspricht mehr als 14 °dH*)

Wasserwerk Nord: Härtebereich hart (2,59 mmol/l entspricht 14,5°dH)
Wasserwerk Süd: Härtebereich hart (3,04 mmol/l entspricht 17,0°dH)

Stand: 19.02.2021